alisa ist nicht nur eine angehende designerin, sondern auch ein super model!
seit september 2012 studiert sie an der FAHMODA, akademie für mode und design.

mit ihrem kleid zum thema „spirit of utopia“ ist sie bei dem frankfurter style award ins finale gekommen.

ausgangsidee zu diesem desing waren „cyborg“-elemente.
über das leicht fließende, weiße kleid mit kleinen farb- und kunststoffelementen wird eine art „überwurf“ aus 0,3 mm dicker pvc folie getragen.
das muster wurde mit verschiedenen lacken zusammengestellt und darauf gesprüht, anschließend dann mit einem heißluftföhn verformt.

alisa hat mir ihren entwurf zum zeigen zur verfügung gestellt.

illustration

und eine kurz-zusammenfassung ihres konzepts (ganz lieben DANK für beides!!):

Mit meiner avantgardistischen Haute Couture-Damenkollektion „Human Revolution“ für die Spring/Summer Saison 2014 beschäftige ich mich mit dem Videospiel Deus Ex, welches in einer dystopischen Zukunftsvision des Jahres 2027 spielt.

In dieser Zeit sind die Menschen in der Lage mit Hilfe hochentwickelter biotechnischer Prothesen und Implantate, so genannter Augmentierungen, ihre körperlichen und geistigen Fähigkeiten weit über das natürliche Maß hinaus zu steigern. Die damit einhergehenden gesellschaftlichen Debatten, insbesondere über den zunehmenden Zwang zur Selbstoptimierung, gipfeln in gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Befürwortern und Gegnern dieser neuen Technologie.

Hauptmerkmal der Kollektion sind vielfältige Strukturen, die futuristisch wirken und biotechnisch-organische Aspekte widerspiegeln. Des Weiteren verleihen verschiedene transparente und glänzende Stoffe in Verbindung mit Plexiglas und sogenannten Cyborg- Elementen dem Outfit eine gewisse Spannung. Am meisten inspiriert mich das Cover des Videospiels, in dessen Zentrum der Hauptcharakter des Spiels zu sehen ist, und sich um ihn herum zerberstendes Glas in alle Richtungen verteilt.

Dieser Effekt wird wie eine Performance als direkte Handlung auf der Bühne stattfinden.

Mit Hilfe von Hitze, werden die Cyborg- Elemente als kompletten Prothesen, z.B. als „neuer“ Oberkörper geformt. Diese Elemente werden später mit verschiedenen Metallic-Lacken besprüht, wobei alle schnell hintereinander aufgetragen werden müssen, da sie dann noch flüssig sind und somit faszinierende Effekte erzielt werden. Ein ähnlicher Effekt entsteht wenn die Farbe auf dem Plexiglas herunterläuft oder die kleinen Farbpäckchen zerrissen werden.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40

make-up: alisa

ältere designs und fotos könnt ihr HIER und HIER ansehen.