Passender könnte der Titel für Hannahs Workshop nicht gelautet haben! Bereits im Januar gebucht, war es dann im Oktober endlich soweit und ein zweitägiger Workshop für Hochzeitsfotografie bei einer meiner Lieblingsfotografinnen stand an. Nachdem ich ja schon ihren Bildgefühl Workshop besucht hatte und völlig begeistert von Hannahs herzlicher, offener und sehr professioneller Art war, hatte ich mich echt sehr darauf gefreut, denn bei Hannah weiß man, dass es einfach nur mega gut wird. Die Teilnehmer (nur Mädels, ein Mann 🙂 ) verstehen sich immer bestens und es kommt hier nie zu Konkurrenzdenken. Das passt einfach immer. Hannah hatte eine richtig tolle, stylische Location für den Workshop ausgesucht, das Hotel Heyligenstaedt, was mit elegantem Industriecharme und kunstvoll eingerichteten Räumen einfach toll war. Hannah hatte wieder wunderbare Dienstleister im Team, die mit so viel Herzblut und Leidenschaft dabei waren, dass es uns einfach begeistert hat! Außergewöhnliche Tischdeko von Calallure, Hannahs Bruder Lenni von Lichtgefühl hat für stimmungs- und kunstvolle Beleuchtung gesorgt und dann ist da noch Cynthia von Süße Poesie, die ein Gedicht von einer Torte gezaubert hat. Ebenfalls ein Kunstwerk, ganz elegant, ganz anders.

Bei Hannah sind die Models nie echte Models. Sondern echte Paare. In unserem Fall ein echtes Brautpaar, das schon seit ein paar Jahren verheiratet ist. Jenny ist selbst Fotografin und einfach ein wunderbarer Mensch. Ihr Mann Paddi Musiker durch und durch.

Am ersten Workshoptag haben wir uns viel mit dem Thema Abläufe einer Hochzeit, dem Einsetzen von künstlichem Licht, einem stilistischen roten Faden bei den Fotos beschäftigt und natürlich sehr viel praktisch geübt.

Blitzen ist ja immer so ein Thema bei Hochzeitsfotografen. Ich mochte es nie besonders, mir hat der Bildlook mit Blitz nicht gefallen. Aber Hannah hat meiner Meinung nach einen Stil entwickelt und den Einsatz von Blitzen so perfektioniert, dass es sehr natürlich aussieht, aber dem Foto das gewisse Etwas gibt.

Bis es dunkel war haben wir draußen geübt.

Am nächsten Tag stand dann die Trauung an. Nicht nur, dass eine freie Traurednerin dafür engagiert war, die wie im echten Leben vorher ein Gespräch mit dem Paar hatte, um die beiden gut kennen zu lernen und die Zeremonie auf das Paar abzustimmen, nein, es waren auch Gäste da. Richtig echte Gäste! Familienangehörige, die sich schick gemacht hatten, um Jenny und Paddi bei der Erneuerung ihres JA-Wortes zu begleiten.

Wir starteten den Tag mit dem Fotografieren der verschiedene Dekoelemente, immer begleitet von Hannahs praktischen Tipps und Ideen und natürlich ihrem künstlichen Licht, um den Einsatz zu verdeutlichen und zu üben.

Am Nachmittag war es dann soweit und wirklich wie bei einer echten Trauung waren wir alle mega aufgeregt und standen wie die Paparazzi bereit.

Und es hätte nicht schöner, nicht echter, nicht emotionaler sein können. ♥ Die Worte von Heike haben uns alle so sehr berührt. Jenny stand mit Tränchen in den Augen da (und wir haben sie hinter unseren Kameras versteckt). Es war einfach wunderschön. Und so echt. Paddi hat noch ein Lied für Jenny gesungen und wir sind alle dahin geschmolzen. Auch die Familie war ganz ergriffen und alle fielen sich hinterher in die Arme. Das war einfach schön!

Wir haben dann noch draußen ein bisschen Gruppenbilder geübt und dann ging es zum Torteanschneiden und dem Hochtzeitstanz.

Auch Regen wurde simuliert um zu zeigen, dass man auch davor keine Angst haben muss, sondern ganz im Gegenteil kreative Fotos mit Blitz bei Regen machen kann.

Es waren zwei ganz besondere Tage, unglaublich gut und professionell vorbereitet und mit viel Herz und Leidenschaft durch Hannah und ihr Team durchgeführt. Hannah ist so offen und gibt so viele Tipps und ihre Erfahrungen preis. Hier gibt es nie Konkurrenzdenken, ganz im Gegenteil.

Mir persönlich macht es auch immer besonders viel Spaß, auf Gleichgesinnte zu treffen und das ist nun mal bei so einem Workshop der Fall. Einfach stundenlang über das Lieblingsthema reden, sich austauschen, Tipps und Tricks mitnehmen.

Hannah, hab ganz herzlichen Dank für alles, du bist ein wunderbarer Mensch. ♥

Oh Happy Day Workshop Konzeption: Hannah L • Lebendige Fotografie
Lichtdesign: Lichtgefühl · Hochzeitsbeleuchtung
Location: Heyligenstaedt Hotel & Restaurant
Stylist: Lydia Gerzen, Hair & Makeup
Papeterie: zartmint
Traurednerin: Heike Rußmann / Herztalk
Accessoires Bräutigam und Gastgeschenke: Nadelspitze
Torte: Süße Poesie
Brautkleid: Victoria Rüsche
Anzug und Schuhe: ASOS
Orga-Assistenz: Nicole Janke