Ich glaube, September und Oktober sind das neue Juli und August…
Mal im Ernst, da war es doch in den letzten Jahren immer noch voll schön, sommerlich und vor allem hat man zu der Jahreszeit herrliches goldenes Licht, die Sonne steht nicht mehr so hoch. Schon ideal.

So wie bei der Oktober-Hochzeit von Janina & Benny. Traumhafte Spätsommersonne!

Janina hat sich mit Hilfe ihrer Mama in der Suite im Hotel Schönau Peine fertig gemacht. In diesem wunderbaren Hotel wurde auch gefeiert, aber dazu später mehr.

Die wunderbare Rebekka hat Janina in eine wunderschöne Braut „verwandelt“, ihr mit natürlichem und dezentem Make-up zu noch mehr Strahlen verholfen und eine elegante Hochteckfrisur gemacht, die ganz wunderbar zu ihrem Kleid passte.

Danach ging es zur Kirche in Lehrte. Ein nervöser Bräutigam wartete vorm Altar, ein ebenso nervöser Brautpapa mit dem Strauß vor der Kirche. Der Himmel strahlte blau und so wurde Janina von ihrem Papa zum Altar geführt. Belgeitet vom Gospelchor.

Nach dem emotionalen Gottesdienst, den Gratulationen und Gruppenfotos haben sich die Gäste für einen ersten Sekt zum Hotel Schönau aufgemacht und wir drei in den Stadtpark zum Fotografieren.

Das traumhafte Licht hat eine ganz besondere Stimmung in die Fotos gezaubert und die riesigen alten Bäume gaben eine tollen Rahmen.

Eine Freundin von Janina fragte später, in welchem Märchenwald sie denn die Fotos gemacht hätten…sie erkannt den Stadtpark gar nicht wieder und er kam ihr sonst nicht so schön vor.
🙂
Ich sag ja immer: Schöne Fotos kann man überall machen! Die Location ist zweitrangig.

Ein bisschen kalt wurde es irgendwann dann doch und die Gäste warteten, so fuhren wir dann zum Hotel zurück und wurden dort überschwänglich empfangen.

Das Hotel Schönau ist im eleganten, kunstvollen Stil sehr individuell eingerichtet, die Feier fand in einem großen, hellen Saal statt, es gibt für den Sektempfang eine schöne Terrasse und Gartenanlage. Der Service ist ganz hervorragend und das Personal kümmert sich (auch um Dienstleister) ganz toll.

Nach dem leckeren Buffet gab es eine herzzerreißende Rede des Brautpapas und nach dem Dessert eröffneten Janina und Benny die Tanzfläche, umringt von allen Gästen.